Kanutour auf dem „Ferenc“ Kanal

Kenutura
Kenutura Ferenc csatorna

Südungarn und Nordserbien verbindet der international bedeutender Kanal, der über reiche historische Vergangenheit verfügt und technisch und von der Wasserwirtschaft her wichtig ist. Der Anfang des Kanals ist in Baja, bei der Sugovica und endet in Bezdan, bei der „Sebesfoki“ Schleuse in Serbien.

Seine Länge beträgt auf ungarischem Gebiet 32,2 km, in Serbien 10,6 km und in 2 km Länge funktioniert er als Grenze. Der „Ferenc „Kanal besteht teilweise aus Armen der Alt-Donau, teilweise aus künstlichen gegrabenem Flussbett. Am Ufer des Kanals befindet sich  Schilf und Wald, die guten Lebensraum den Vögeln sichern. Während der Kanutour können die hier lebenden Vogelarten bewundert werden.

Bei den Gästehäusern- Ponty-Poronty in Nagybaracska, und Ponty-Lak in Dávod- besteht die Möglichkeit Paddelboot oder Kanu zu mieten.


Notice: ob_end_flush(): Failed to send buffer of zlib output compression (0) in /home/csaladinyaralas/public_html/wp-includes/functions.php on line 5373